Befangener Stadtrat, Casinos im Unglück, Riesengemeinderat

Beiträge

  • Richard Wolff entmachtet

    Der Stadtzürcher Polizeivorsteher gibt das Dossier Koch-Areal ab - dies, weil ihm Befangenheit vorgeworfen werden kann. Zum ersten Mal gibt Wolff nämlich zu, dass seine Söhne unter den Besetzern des Areals sind.

  • Rücktrittsforderung an Kapochef

    Die SP des Kantons St. Gallen fordert den Rücktritt des Kommandanten der Kantonspolizei. Die Polizei sei der Herausforderung von rechtsextremen Aufmärschen im Kanton offensichtlich nicht gewachsen. Der Sicherheitsdirektor findet die Forderung deplatziert.

  • Defizitäre Casinos

    Schweizer Bergcasinos fürchten um ihre Existenz und auch städtische Casinos verzeichnen weniger Gäste. Ein liberaleres Geldspielgesetz und neue Onlinespielangebote sollen Abhilfe schaffen. Otmar Seiler meldet sich live aus dem Casino Bern.

  • Kreative Aktion gegen Einkaufstourismus

    Bassersdorf sieht diese Tage aus, wie ein Geisterdorf. Rund 25 Läden haben ihre Schaufenster zugeklebt – gerade so, als hätten sie schliessen müssen. Die Botschaft der Ladenbesitzer an die Dorfbewohner ist klar: Wenn ihr im Internet oder im Ausland einkauft, herrscht bei uns Lichterlöschen.

  • Nachrichten

    SO: Grossbrand bei Dulliken / SG: Doch kein Kopftuchverbot

  • Verdoppelung des Gemeinderats

    Viele Gemeinden haben Mühe genügend Mitglieder für die Exekutive zu finden. Die Gemeinde Luterbach SO geht nun einen neuen Weg. Ihre neun Gemeinderäte bekommen noch einmal zehn Kollegen im Rat. Das Ziel: Die Bevölkerung soll sich mehr politisch engagieren.