Brandserie, einsamer Suizid, Raststätte A1

Beiträge

  • 170 Schweine verbrannt

    Gleich zwei Mal haben in Arth SZ Scheunen gebrannt - innert 48 Stunden und wenige hundert Meter voneinander entfernt. In der Bevölkerung ist die Angst gross, es könne sich um Brandstiftung handeln.

  • Suizid von Asylbewerber blieb unentdeckt

    In einer Notunterkunft in der Stadt Luzern ist die Leiche eines abgewiesenen Asylbewerbers rund eine Woche unentdeckt geblieben. Der Mann hatte sich in seinem Einzelzimmer das Leben genommen. Mitbewohner entdeckten den Toten wegen des schlechten Geruchs. Laut dem Luzerner Asylkoordinator hatte sich der Mann bei den Behörden für zwei Wochen abgemeldet - und war darum nicht vermisst worden.

  • Nachrichten

    BE: Regierungsrat Andreas Rickenbacher tritt 2016 zurück SG: Identität des in Staad gefundenen toten Kleinkindes ist geklärt

  • Sommerschwerpunkt «A1 - Die Raststätte»

    Endlich ist Roger Stump in seinem Element. Im Restaurant kann der gelernte Koch zeigen, was er kann. Doch die Kunden sind mit seinen Kochkünsten nicht zufrieden. Zudem reden wir vor Ort an der Raststätte mit Experten der Empa über den Auto-Antrieb der Zukunft.

    Mehr zum Thema