«Schweiz aktuell» vom 24.1.2019

Beiträge

  • Mit Tricks und Kniffs Budget gesenkt

    Für 24 Tage war der Kanton Obwalden budgetlos unterwegs. Der Kantonsrat hat beraten und den Voranschlag für das laufende Jahr mit 38 zu 2 Stimmen bei 7 Enthaltungen abgesegnet. Er verabschiedete ihn mit einem Aufwandüberschuss von knapp 12 Millionen Franken

  • Proteste – heute und gestern

    Globalisierung, Datensicherheit, Gentechnik – heiss diskutierte Themen standen heute am WEF auf dem Programm. Themen, die auch immer wieder für Proteste sorgen Demonstrationen gehören seit den Anfängen zum WEF. Doch die Proteste haben sich in den Jahren geändert.

  • Hochdeutsche Strassennamen verdrängen Mundart

    Der Bund verlangt, dass sämtliche Gemeindestrassen in der Schweiz benannt werden. Die Strassennamen sollten möglichst einfach und auf Hochdeutsch erfasst werden. Im Wallis sind die Bedenken gross, dass die Dörfer damit ein Stück von ihrem Charakter verlieren

  • Traditionsverein Pfadi Winterthur droht der Bankrott

    Der legendäre Handball Club Pfadi Winterthur droht der Bankrott, wenn sie bis Ende März nicht 400'000 Franken zusammenkriegen. In Winterthur laufen im Moment verschiedene Sammelaktionen. «Schweiz aktuell» live vom Sponsoren-Sechskampf