Demonstration, Steuerstreit, rote Köpfe wegen Tourismustafel

Beiträge

  • Moutier – eine gespaltene Stadt

    Wie gehen die Einwohner von Moutier damit um, dass die Abstimmung von 2017 über den Kantonswechsel annulliert wurde? Wie lässt sich eine Stadt regieren, deren Regierung sich nicht darüber einig ist, zu welchem Kanton die Stadt gehören soll? Auf diese Fragen sucht SRF-Korrespondent Rolf Dietrich Antworten.

  • Umstrittene Steuerrevision im Kanton Bern

    Der Kanton Bern will verhindern, dass er im interkantonalen Steuerwettbewerb zunehmend ins Hintertreffen gerät und den Anschluss an die anderen Kantone verliert. Darum plant er eine Senkung der Gewinnsteuern für grössere Unternehmen. SP, Grüne und weitere Organisationen haben dagegen das Referendum ergriffen. Sie befürchten neue Sparpakete, Leistungsabbau oder höhere Steuern für Bernerinnen und Berner.

  • 80 Jahre Reichspogromnacht

    In der Nacht vom 9. November 1938 zerstören die Nazis tausende von Synagogen und jüdischen Geschäften, Juden werden getötet und in Konzentrationslager deportiert. Es ist der Beginn der systematischen Verfolgung der Juden. Sechs Millionen werden im Holocaust umgebracht. Ein Zeitzeuge erinnert sich.

  • "Willkommen Kanton Schwyz" sorgt für rote Köpfe

    Eine Tourismustafel für den Kanton Schwyz sorgt derzeit für Diskussionen – denn sie steht mehrere Kilometer weit im Kantonsgebiet von Zürich. Das stört mehrere Zürcher Kantonsräte. Beim Bundesamt für Strassen ASTRA sowie beim Kanton Schwyz winkt man ab. Das Vorgehen sei korrekt gewesen.