Entscheid zum Flugplatz Dübendorf, Trauerfeier in Menznau

Beiträge

  • Trauer nach Amok

    Die Region Menznau LU steht noch immer unter Schock: Im Werk von Kronospan fand gestern ein Amoklauf statt. Heute ist ein vierter Mitarbeiter seinen Verletzungen erlegen. Heute trauerten in der Kirche Willisau Angehörige, die Kronospan-Belegschaft und Behörden um die Toten – und beteten für die sechs Verletzten. Über das Motiv der Tat konnte die Polizei heute keine Auskunft geben.

  • Flugplatz Dübendorf wird weiterhin fliegerisch genutzt

    Der Kanton Zürich hatte grosse Pläne mit dem Flugplatz Dübendorf. Er wollte unter anderem einen Innovationspark errichten, wenn sich das Militär definitiv von dort zurückgezogen hat. Nun will der Bundesrat jedoch einen privaten Betreiber finden, der in Dübendorf einen zivilen Flugplatz betreibt. Der Ärger in Zürich ist gross.

  • Sonnenanbeter und Lichtkünstler

    In Grabs SG lässt sich ein seltenes Naturphänomen beobachten: die «kugelnde Sonne». Amateurfotograf Walter Roggensinger hat es auf Zelluloid gebannt.

  • Dankesmesse für Papst

    Heute legt Papst Benedikt der 16. offiziell sein Amt nieder. Auch in der Schweiz zollt man dem Papst an verschiedenen Orten Anerkennung – in Form von Messen – zum Beispiel in der Kathedrale von St. Gallen. Sabine Dahinden war bei der Messe dabei.