Fall Mörgeli, Kandidat Landolt, Pilzschontage

Beiträge

  • Solidarität für Uni-Professorin

    Die Solidaritätskundgebung für Medizinhistorikerin Iris Ritzmann zieht weitere Kreise. Die Leitung der Uni Zürich hat ihr gekündigt, weil sie Informationen über Christoph Mörgeli und seine Arbeit am Medizinhistorischen Institut weitergegeben haben soll. In der NZZ erscheint diese Woche als weiteres Zeichen der Solidarität ein Inserat mit Forderungen.

  • Château Gütsch - Erweiterungsbau gestoppt

    Das hoch über der Stadt Luzern gelegene Hotel Gütsch sorgt für Schlagzeilen - und das zum wiederholten Mal. Das im Stil eines Märchenschlosses gebaute Hotel hätte erweitert werden sollen, doch der russische Besitzer machte mit der Gütsch-Erweiterung nicht vorwärts. Jetzt ist den Luzerner Baubehörden der Kragen geplatzt: Sie haben dem russischen Besitzer die Baubewilligung entzogen.

  • Überraschende Kandidatur

    Im Rennen um die Nachfolge des verstorbenen FDP-Ständerats Pankraz Freitag steigt nicht nur Thomas Hefti, FDP-Gemeindepräsident von Glarus Süd ins Rennen, sondern auch Martin Landolt, Nationalrat und Parteipräsident der BDP Schweiz. Beide Glarner sind politische Grössen in ihrem Kanton.

  • Prozessauftakt Renens

    Wie kann es sein, dass fünf Gefängnisangestellte, eine Notärztin und drei Sanitäter zuschauen, wie im Gefängnis Bochuz im Waadtland ein Insasse bei einem Feuer in der Zelle erstickt? Der Fall des renitenten Häftlings, der im März 2010 in der Anstalt Bochuz Feuer legte und daran erstickte, machte schweizweit Schlagzeilen. Ab heute steht das Personal, das in der fraglichen Nacht Dienst hatte, in Renens vor Gericht.

  • Nachrichten

    ZH: Brand Feuerwehrdepot NE: Kein sexueller Missbrauch von Asylbewerbern

  • Pilzschontage in der Kritik

    Feuchtwarmes Wetter hat die Pilze doch noch aus dem Boden spriessen lassen. Da schlägt das Pilzler-Herz höher. Doch die unliebsamen Schontage, im Kanton Zürich immer vom 1. bis zum 10. des Monats, hindern die Pilzler daran, ihrem Hobby zu frönen. Nun haben langjährige wissenschaftliche Studien gezeigt, dass die Schontage nichts bringen. Schutzzonen seien effektiver als die Schontage. Deshalb wollen Zürcher Kantonsräte die Pilze freigeben.