Fan-Ausschreitungen, Bürgerliches Fest, Abschied Papierfabrik

Beiträge

  • Chaoten wüten in Pratteln

    Gewalttätige Anhänger des FC Zürichs haben gestern Abend auf der Rückreise aus Basel ihren Extrazug gestoppt und im Baselbieter Dorf Pratteln erheblichen Sachschaden angerichtet. Sie schlugen diverse Scheiben ein, beschädigten Fahrzeuge und griffen die Polizei an. Der Bericht und Michael Weinmann im Gespräch mit dem Präsident des FC Zürich, Ancillo Canepa,

  • Geldhahn zugedreht

    Die Stimmbevölkerung hat gestern das Kantonsbudget mit 54,4 Prozent bachab geschickt. Zur Abstimmung kam es, weil SP und Juso das Referendum ergriffen hatten.Am Tag danach stellt sich die Frage, ob die geplanten Sparmassnahmen oder die Erhöhung des Steuerfusses die Wähler mobilisieren konnten.

  • Nachricht

    TI: Waldbrand auf dem Monte Centeri

  • Triumpffest nach Wahlsieg

    Nach dem Wahlsieg des Zürcher Freisinns feierten die gewählte Regierungsrätin Carmen Walker-Späh von der FDP aber auch Silvia Steiner von der CVP als Ehrengäste am Sechseläuten.

  • Papierproduktion in Cham eingestellt

    In Cham ZG geht eine Ära zu Ende. Bei der Cham Paper Group wird nach 350 Jahren Papierproduktion die letzte Maschine abgeschaltet. Das Fabrikareal soll in den nächsten Jahren überbaut werden.

  • Notunterkünfte für Studenten

    Die Wohnungssuche rund um das Genferseebecken gleicht einem Spiessrutenlauf. Studenten und Architekten der Universität Lausanne haben Schlafboxen entwickelt, in denen Studenten für 200 Franken pro Monat unterkommen können.