Fehlende Asylplätze, 20 Jahre Mädchenhaus, Schweizer Seide

Beiträge

  • Fehlende Asylplätze

    Dem Kanton Luzern fehlen bis Ende Jahr 150 Plätze für Asylbewerber. Gegen Gemeinden, die sich weigern, Asylbewerber aufzunehmen, kann der Kanton aber nicht viel unternehmen.

  • 20 Jahre Mädchenhaus Zürich, Offenes Frauenhaus

    In Zürich steht das schweizweit einzige Mädchenhaus. Es ist Anlaufstelle für Mädchen und junge Frauen in Notsituationen. Ein Angebot, das seit 20 Jahren rege genutzt wird. Bis jetzt sind die Standorte von Frauenhäusern in der Schweiz geheim. Das Frauenhaus Aargau-Solothurn will neue Wege gehen und überlegt sich, seine Adresse zu veröffentlichen. Betroffene Frauen sollen sich nicht mehr verstecken müssen und häusliche Gewalt soll enttabuisiert werden.

  • Luftiger Arbeitsplatz

    Strommasten-Kontrolle mit dem Helikopter – Schweiz aktuell begleitet Spezialisten der Zentralschweizer Kraftwerke CKW bei ihrem abenteuerlichen Kontrollgang im Entlebuch.

  • Schweizer Seide

    Nach 100 Jahren Pause wieder Schweizer Seide – Seidenraupenzüchter und Textilingenieure lassen eine alte Tradition wieder aufleben.

  • Nachrichten

    Untersuchungen haben ergeben, dass ein Obstbaum-Fungizid mit dem verbotenen Wirkstoff Fipronil verunreinigt war.