Felssturzgefahr im Tödigebiet, Meyer Burger streicht 100 Stellen

Beiträge

  • Felssturzgefahr am Ochsenstock

    Glarus Süd schliesst einen Wanderweg im Tödi-Gebiet und errichtet eine Sperrzone im Hochtal Sand. Dies, weil seit einiger Zeit Felsstürze auftreten am 2259 Meter hohen Ochsenstock.

  • Aus für 280 Genfer Restaurants

    Betreiber von Gastro-Betrieben, die keine brauchbare Betriebsbewilligung besitzen, müssen ihr Lokal per sofort schliessen. Die Genfer Gewerbepolizei setzt damit das neue Gastgewerbegesetz durch.

  • Solarzulieferer Meyer Burger streicht erneut Stellen

    Der angeschlagene Solarzulieferer Meyer Burger unterzieht sich erneut einer Rosskur: Ein Teil des Geschäfts wird nach Asien verlagert. In Thun kommt es zu einem weiteren Kahlschlag.

  • Einbürgerungen - Willkür statt objektive Kriterien?

    Mehrere Gemeinden im Kanton St. Gallen bürgern äussert zurückhaltend ein. Oft argumentieren sie, der Gesuchsteller sei zu wenig in der Gemeinde integriert. Gleich mehrere Gesuchsteller haben Rekurs gegen abgelehnte Entscheide eingereicht.

  • Dem Wiesel auf der Spur

    Ein Forscherteam von der ZHAW in Wädenswil tüftelt an einer neuen Fotofalle. Damit will man den Bestand von Wieseln erfassen - etwas, das bisher sehr schwierig war, denn die Tiere sind flink und kaum sichtbar.