Flugzeugabsturz, Grünliberale im Gegenwind, Schweiz im Weltall

Beiträge

  • Tödlicher Absturz mit selbst gebautem Flugzeug

    In der Schweiz ist jedes zehnte Kleinflugzeug eines der Marke Eigenbau. Gestern stürzte bei Muhen im Kanton Aargau ein solches ab und auch Anfang August verunfallte im Appenzellerland ein Ehepaar mit einer selber gebauten Maschine tödlich. Beim Bundesamt für Zivilluftfahrt beurteilt man dies als Zufall.

  • Grünliberale im Gegenwind

    Die Grünliberale Partei des Kantons Zürich hat kürzlich sogar ihre Delegiertenversammlung abgesagt, damit Ihre Kandidatinnen und Kandidaten auf der Strasse ein paar Stunden mehr Flyer verteilen konnten. Weil nach den herben Verlusten im Frühling bei den Kantonsratswahlen viele Politikbeobachter der Partei weitere Sitzverluste voraussagen, mobilisiert die GLP im Schlussspurt alle verfügbaren Kräfte.

  • Die Schweiz im Weltall

    Von der ersten Mondlandung bis zur Reparatur des Hubble-Teleskops: Schweizer Forscher und Pioniere waren an unzähligen Experimenten im Weltall beteiligt. Jetzt startet das nächste grosse Schweizer Experiment. Die Universität Zürich organisiert die ersten Schwerelosigkeitsflüge ab Dübendorf /ZH. Moderator Michael Weinmann zeigt die letzten Vorbereitungen und spricht mit dem einzigen Schweizer Astronauten Claude Nicollier über die Schweizer Errungenschaften in der Weltraumforschung.

    Mehr zum Thema