Gefängnisunruhen, Spitaldiskurs, Colognas Heimkehr

Beiträge

  • Unruhen im Genfer Gefängnis Champ-Dollon

    Im Genfer Gefängnis eskaliert seit drei Tagen ein Konflikt unter Insassen verschiedener Ethnien: mehrmals sind sich über 100 Albaner und Nord-Afrikaner in die Haare geraten. Es gab mehrere Verletzte. Ein Notdispositiv der Polizei soll eine weitere Eskalation verhindern.

  • Sondersession im St. Galler Kantonsrat

    Morgen beginnt das St. Galler Kantonsparlament mit der zweitätigen Sondersession zur Spitalinfrastruktur. Es geht um die Frage, ob die sechs grossen Kantonsspitäler für 930 Millionen Franken saniert und ausgebaut, oder ob an mindestens drei Standorten komplett neue Gesundheitszentren gebaut werden sollen.

  • Schlägerei vor Reinacher Kampfsportschule

    In Reinach/BL haben gestern Abend mehrere bewaffnete Personen die Kampfsportschule, in welcher «Carlos» jeweils trainierte, gestürmt und sechs Personen teils erheblich verletzt. Das Motiv des Angriffs ist noch nicht geklärt. Ein Mann wurde festgenommen. Die Staatsanwaltschaft hat ein Strafverfahren eröffnet.

  • Wenn aus Spitzensportler Sprachbotschafter werden

    Seit Sochi triumphiert die Rumantschia, die romanische Schweiz. Die Spitzensportler Dario Cologna, Selina Gasparin und Sandro Viletta - das sind ihre Helden. Seit deren Medaillengewinnen ist das Rätoromanische in aller Munde. Doch können die Rätoromanen den olympischen Schwung in den Alltag weiter tragen? Die Reportage und eine Liveschaltung zu Catherine Thommen nach Davos.

  • Nachricht

    BS: Erneut gentechnisch veränderte Rapspflanzen am Rheinhafen

  • Archäologische Schatztruhe

    Mitten in der Stadt Zürich, nur gerade zwei Meter unter dem Trottoir im Fraumünsterquartier, haben Archäologen mehrere sensationelle Funde gemacht. Im mittelalterlichen Kratzquartier haben sie grossflächige Mauerreste des ehemaligen Fraumünsterklosters sichern können.