Geldsegen, Sanierung, Schlittenhunde-WM

Beiträge

  • Kanton Bern mit Millionen-Überschuss

    Grosse Überraschung im Kanton Bern: Die Rechnung 2013 dürfte mit einem Ertragsüberschuss von bis zu 150 Millionen Franken abschliessen, statt wie befürchtet mit einem Defizit von 170 Millionen Franken. Das teilte der Regierungsrat mit. Viele Politiker, die eben noch einschneidende Sparmassnahmen beschlossen haben, sind wenig erfreut.

  • Kantonsspital Baselland in der Krise

    Nach zahlreichen Abgängen von Chefärzten und einem politischen Seilziehen muss der Geschäftsführer gehen. Das hat der Verwaltungsrat des Spitals offenbar einstimmig beschlossen. Gleichzeitig tritt auch der Verwaltungsratspräsident des Spitals zurück.

  • Nachricht

    VS: Neue Quecksilberbelastung bei Visp entdeckt

  • Olympiaheld ist zurück

    Nach seinem sensationellen Triumph in der Halfpipe, ist Olympiasieger Iouri Podladtchikov heute Vormittag in Zürich gelandet. Dabei wurde er von seinen besten Freunden und einer grossen Menge Journalisten empfangen.

  • Klosterplatz Einsiedeln wird saniert

    270 Jahre lang verkauften die kleinen Läden in den halbrunden Arkaden auf dem Klosterplatz Einsiedeln ihre religiösen Artikel. Seit Anfang Jahr ist Schluss damit - das Kloster hat allen Ladenbesitzern gekündigt. Grund: Die Arkaden und der ganze Klosterplatz sind in einem sehr schlechten Zustand und werden deshalb in den nächsten fünf Jahren komplett saniert.

  • Nachrichten

    SG: Ernüchterung um das Geothermie-Projekt GE: Schule in Veyrier wegen Sturm evakuiert

  • Schlittenhunde-WM in Kandersteg

    In Kandersteg finden die Weltmeisterschaften im Hundeschlitten-Rennen statt. Rund 2000 Tiere von 230 Teams sind am Start. Schon einen Tag vor dem ersten Rennen haben sich Mensch und Tier am Ende des Kandertals eingerichtet.