Geothermie, Betrieb in den Sexboxen, Schwingfest

Beiträge

  • Nachricht

    OW: Ein Toter und zwei Schwerverletzte bei Absturz eines Kleinflugzeuges bei Ramersberg

  • Grünes Licht für Geothermie-Projekt

    Der St. Galler Stadtrat führt das Geothermie-Projekt weiter. Allerdings nicht so schnell, wie geplant. Jetzt sollen Tests zeigen, ob es im Untergrund genug Wasser hat. Danach wird das Bohrloch verschlossen und das Projekt in Ruhe überarbeitet.

  • Die ersten Sexboxen der Schweiz sind ein Erfolg

    Schon in den ersten Stunden nach der Eröffnung waren Prostituierte und Freiern mit Ihren Autos auf dem Strichplatz. Auch die Schliessung des Sihlquai-Autostrichs funktionierte in der ersten Nacht.

  • Baselbieter Regierung lehnt die Fusionsinitiative ab

    Sie will der Initiative ausserdem auch keinen Gegenvorschlag gegenüberstellen. Stattdessen soll die Zusammenarbeit mit dem Nachbarkanton Basel-Stadt intensiviert werden. Die Baselbieter Regierung begründet ihren Entscheid, der Fusionsprozess würde zu viel Geld, Zeit und Personal binden.

  • «Schweiz aktuell am Schwingfest» – Sicherheit am Schwingfest

    Es ist eigentlich eine Art Schweizer Olympische Spiele, das Eidgenössische Schwing- und Älplerfest (ESAF). Alle drei Jahre wird im Sägemehl der König der «Bösen» gekürt. Am kommenden Wochenende in Burgdorf BE. Heute geht Moderator Oliver Bono der Frage nach, welche Lehren die Organisatoren des ESAF in Sachen Sicherheit aus den Ereignissen am Turnfest in Biel gezogen haben und erklärt zudem, wieso der Siegermuni für seinen Auftritt mit Salatöl eingerieben wird.