«Schweiz aktuell» vom 3.12.2018

Beiträge

  • Jugendliche Winterthurer und der IS

    Zwei Winterthurer Geschwister sollen sich in Syrien dem IS angeschlossen haben. Wegen Unterstützung einer kriminellen Organisiation und Verstoss gegen das IS-Verbot stehen die beiden heute vor Gericht. Einschätzungen von SRF-Korrespondent Simon Hutmacher.

  • Sollen für Uber die gleichen Regeln gelten wie für Taxis?

    Heute stand im Zürcher Kantonsrat das Taxigesetz auf der Traktandenliste mit dem Ziel, das Taxiwesen kantonal und nicht mehr auf Gemeindeebende zu regeln. Der grosse Streitpunkt dabei war: Soll dieses Gesetz auch für den Fahrdienst Uber gelten?

  • Genfer FDP fordert Maudet zum Rücktritt auf

    Nachdem letzte Woche bereits die FDP Schweiz den Genfer Staatsrat Pierre Maudet zum Rücktritt aufgefordert hat, tat dies heute auch die Kantonalsektion der FDP. Ein Teil der Genfer Parteibasis steht aber weiterhin hinter Maudet.

  • Adventsserie: Die Geschichte des Fingerringes

    In Affoltern am Albis steht das Sammlungszentrum – das grösste Museumsdepot der Schweiz. In der Adventsserie pickt «Schweiz Aktuell» jeden Tag einige besondere Gegenstände aus dieser Schatzkammer heraus. Zum Wochenanfang widmen wir uns der Geschichte des Fingerringes, angefangen in der Steinzeit bis in die Gegenwart.