«Schweiz aktuell» vom 23.2.2017

Beiträge

  • Sicherheitsfirma im Fokus

    Gleich zwei Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma wurden bei der Anti-Terror-Razzia im Tessin verhaftet. Diese bewachte unter anderem eine Asylunterkunft. Extremisten könnten hier Flüchtlinge für den heiligen Krieg anwerben, sagt ein Experte.

  • Zwischennutzen statt besetzen

    In der Stadt Bern wollen die Behörden legale Zwischennutzungen fördern und so Hausbesetzungen und Räumungen, wie gestern an der Effingerstrasse, verhindern.

  • Sparen bei der Uni Basel

    In einer hitzigen Sitzung hat der Baselbieter Landrat heute über die Uni Basel debattiert. Die Mehrheit will künftig weniger an die Uni zahlen und findet, Basel-Stadt soll einen höheren Anteil am Budget tragen.

  • Nachrichten

    ZH: Keine Flüchtlinge bei Zürcher Bauern / TI: Lösung für Orchester

  • Gemeindepräsidenten legen Löhne offen

    Auf Druck verschiedener Medien haben die St.Galler Gemeinde- und Stadtpräsidenten erstmals ihre Löhne öffentlich gemacht. Topverdiener ist der St. Galler Stadtpräsident. Er verdient doppelt so viel wie der Gemeindepräsident mit dem niedrigsten Lohn.

  • Bäume auf Wanderschaft

    In diesen Tagen wird in Genf eine Baumverpflanzung im grossen Stil durchgeführt. 37 Bäume werden vom grössten Platz Genfs umgepflanzt in ein Naherholungsgebiet. Die Aktion ruft Baumschützer auf den Plan.