Hunderte Einsprachen, gespaltene Stadt, frierende Fans

Beiträge

  • Grossbrand in Sägerei

    In Haltikon im Kanton Schwyz brannten heute Nachmittag zwei Produktionshallen eines Holzverarbeitungsbetriebs. Polizei, Feuerwehr und Ambulanz waren mit 200 Einsatzkräften vor Ort.

  • Über 850 Einsprachen gegen neue Grundbucheinträge

    Da sich die Gemeinde Grindelwald BE in einem Rutschgebiet befindet, soll dies nun auch entsprechend bei jedem Grundstück im Grundbuch eingetragen werden. Viele Grundeigentümer wehren sich nun mit Einsprachen gegen diese Auflage.

  • Polizei soll das Kasernenareal verlassen

    Die Kantonspolizei Zürich soll das Kasernenareal definitiv verlassen und zwar komplett. Dies fordert der Kantonsrat. Der Regierungsrat wollte, dass das Polizeikommando aus Platzgründen auf dem Kasernenareal bleibt.

  • Nachricht

    NW: Ursache Unfall Wolfenschiessen geklärt

  • Die geteilte Stadt

    Am 18. Juni entscheiden die Stimmbürger von Moutier, ob sie weitehrin zum Kanton Bern gehören oder zum Kanton Jura wechseln wollen. Es ist das vorerst letzte Kapitel eines langen Kampfes um die Kantonszugehörigkeit von Moutier. Noch immer spaltet diese Frage die Stadt.

  • Regionaler Ausblick

    TI: Schwierige Umsetzung der Initiative «Prima i Nostri»

  • Fussballmekka Zürich

    Vor dem SRF stehen tausende Fussballfans Schlange. Heute Abend findet die FIFA-Fussballgala statt, wo die beste Fussballerin und der beste Fussballer der Welt ausgezeichnet werden. Katharina Locher hat sich den Fussballverrückten an die Fersen geheftet.