Kein Geld für Studenten, Kampf ums Viadukt, Aus für Oper

Beiträge

  • Studenten warten auf Stipendien

    Hunderte Studenten aus dem Kanton Waadt warten seit Monaten auf ihre Stipendien. Der Kanton ist mit 1‘500 Dossiers im Verzug, weil die Stipendien mit einer neuen Methode berechnet werden.

  • Kampf ums Viadukt

    Die Gemeinde Willerzell im Kanton Schwyz verliert ihre direkte Strassenverbindung nach Einsiedeln, weil Kanton und Bezirk das Viadukt über dem Sihl-Stausee von der SBB nicht übernehmen wollen. Der Entscheid stösst bei den Willerzellern auf wenig Verständnis.

  • Zürcher Kulturlandinitiative

    Nach dem Ja zur Kulturlandinitiative der Grünen muss das Zürcher Stimmvolk erneut an der Urne entscheiden, inwieweit Ackerland vor Überbauung geschützt werden soll. Der Grund: Die bürgerliche Mehrheit des Kantonsrats hat gegen die Umsetzungsvorlage das Referendum ergriffen.

  • Aus für Oper Schenkenberg

    Der Verein Oper Schenkenberg ist Konkurs gegangen, weil die Aufführung «Rigoletto» ein Defizit verursachte. Ein Dutzend Gläubiger warten auf rund eine halbe Million Franken. Für den Intendant und Sänger des Vereins ist es ein schwarzer Tag.

  • Nachrichten

    GR: Urteil im Fall Carna Grischa LU: Keine Hirnstrommessungen für IV

  • Notaufnahme für Betagte in Genf

    Fast 20 Prozent aller Notaufnahmepatienten sind über 75 Jahre alt. Der Kanton Genf schafft deshalb eine spezielle, geriatrische Notaufnahme.

  • Flamingos in Quarantäne

    Der Bund hat die Schutzmassnahmen gegen die Vogelgrippe verstärkt. Das bedeutet zurück in den Stall für die Flamingos des Berner Tierparks Dählhölzli.