Kickbox-Prozess, Millionen-Ausbau, Rekordseptember

Beiträge

  • Urteil im Kickboxer-Prozess

    Das Baselbieter Strafgericht verurteilt Paulo B. zu einer Gefängnisstrafe. Er hatte zusammen mit einer Gruppe von Männern das Kampfsport-Studio eines Kontrahenten überfallen, um diesen zu einem Kampf Mann gegen Mann herauszufordern. Neun Mittäter wurden ebenfalls schuldig gesprochen, sie erhielten bedingte Strafen.

  • Gemeinsamer Spitaldirektor

    Die Zürcher Stadtspitäler Triemli und Waid stehen ab sofort unter der Leitung des bisherigen Triemli-Direktors André Zemp. Nun soll bis Ende Jahr ein Strategiepapier ausgearbeitet werden, mit welchem die Stadtspitäler aus ihrer finanziellen Schieflage befreit werden können.

  • Lonza investiert 400 Millionen

    Lonza baut seinen Standort in Visp VS weiter kräftig aus. 400 Millionen Franken investiert der Life-Science-Konzern in seinen neuen Biopark. Damit werden 300 bis 400 neue Stellen geschaffen.

  • Nachrichten

    ZH: Regierungsrat fordert gleiche Regeln für alle Taxis / BE: Stellenabbau am Flughafen Bern

  • Schwierige Zeiten für den Westschweizer Freisinn

    Die FDP steht in der Westschweiz unter grossem Druck. Mit Pierre Maudet GE und Pascal Broulis VD haben gleich zwei FDP-Regierungsräte mit happigen Vorwürfen zu kämpfen. In beiden Fällen geht es um Reisen ins Ausland, die sich die Politiker teils von Dritten bezahlen liessen.

  • Saisonverlängerung einiger Freibäder

    In der Schweiz sind inzwischen fast alle Badeanstalten geschlossen. Eine der letzten «Badis», die noch bis Ende Monat geöffnet hat, liegt in Bremgarten AG. «Schweiz Aktuell» war vor Ort. Ausserdem meldet sich Sabine Dahinden live aus der ebenfalls noch geöffneten Badi Utoquai in Zürich.