Kirche besetzt, umstrittener Windpark, Bauernjahr im Trend

Beiträge

  • Nationaler Finanzausgleich

    Der Nationalrat hat beschlossen, dass die Geberkantone zwischen 2016 und 2019 weniger in den Nationalen Finanzausgleich einzahlen müssen als bisher. Dies freut vor allem die Zentralschweizer Kantone.

  • Asylsuchende suchen Schutz in Kirche

    Die Kirche St-Laurent in Lausanne wird seit Sonntag besetzt. Eine Gruppierung hat sechs abgewiesene Asylbewerber im Pfarreiheim untergebracht - ohne Einwilligung der Kirche. Das Kollektiv R fordert, dass keine Asylbewerber mehr nach Italien zurückgeschickt werden.

  • Untersuchungsbericht belastet Gipserfirma

    Immer mehr Druck auf die Dietliker Gipserfirma Goger-Swiss AG wegen angeblichem Lohndumping. Heute hat eine Untersuchungskommission des Zürcher Gipsermeisterverbandes und der Gewerkschaften einen Kontrollbericht verabschiedet, welcher das Unternehmen schwer belastet. Die Rede ist von möglichen Lohnnachzahlungen in Millionenhöhe. Bei Schweiz aktuell nimmt der Chef der angeschuldigten Firma Stellung.

  • Umstrittener Windpark

    Nach Tramelan hat auch die Nachbargemeinde Saicourt grünes Licht gegeben für einen Windpark im Berner Jura. Sieben Windturbinen sollen Strom für 5'000 Haushalte liefern. Doch der Windpark bleibt umstritten, vor allem unter den Landwirten auf dem Tramelan-Berg.

  • Nachrichten

    VS: Kopftuchverbot an Schulen ZH: Anzeige gegen Unbekannt

  • Ein Tag Schule, vier Tage Bauernhof

    Viele Jugendliche sind nach der obligatorischen Schulzeit noch nicht bereit für eine Lehre. Für sie bietet der Luzerner Bäuerinnen- und Bauernverband eine Alternative: das Agriprakti. Die jungen Menschen sammeln Erfahrung im Arbeiten und werden gleichzeitig gecoacht für die Lehrstellensuche. Die Reportage und eine Liveschaltung nach Hergiswil zu Anna Maier.