Kirchenstreit, Expo-Pläne, Schatzsuche

Beiträge

  • Pädophilie-Fall sorgt für Streit

    Der Fall des pädophilen Paters Joel wird in der katholischen Kirche zum Politikum. Der Sprecher des Bistums Chur wirft dem obersten Kapuziner in Rom, Mauro Jöhri, vor, dieser habe wohl vom Fall gewusst, aber nichts unternommen. Die Kapuziner kontern: Die Kritik des Bistums ziele darauf ab, Jöhri als neuen Administrators des Bistums zu verhindern.

  • Neue Landesaustellung

    Die nächste Landesausstellung soll im Kanton Aargau stattfinden. Dafür machen sich Gewerbeverband, Handelskammer und namhafte Aargauer Politiker stark. Die Landesausstellung «Svizra27» soll gemäss den Initianten unter dem Motto «Mensch – Arbeit – Zusammenhalt» stehen.

  • Eidgenössisches 2022 in Pratteln

    Nach längerem Hin- und Her haben die Schwingerverbände der beiden Basel heute Pratteln als Austragungsort für das Eidgenössische 2022 präsentiert. Widerstand ist nicht in Sicht, da alle Landbesitzer das Projekt unterstützen.

  • Nachrichten

    AG: Niederlage für Glarner / ZH: Ex-Polizist verurteilt

  • Schatzsuche beim Abbruch des Aroser Posthotels

    Zum Jahreswechsel ist das mächtige Posthotel mitten in Arosa abgebrannt und vollständig zerstört worden. Nun starten die Rückbau- und Aufräumarbeiten. Damit beginnt auch eine Schatzsuche. Denn in den Trümmern des Hotels liegen zahlreiche Safes mit Wertgegenständen. Gefragt ist das Fingerspitzengefühl der Bauarbeiter.

  • Mit Drohnen gegen Krähen

    Die über 500 Krähen in Yverdon sind für viele Bewohner eine Plage. Die intelligenten Vögel lassen sich aber nicht so leicht vertreiben. Die Stadt probiert deshalb eine neue, ungewöhnliche Methode: Drohnen, die via Lautsprecher Greifvögel imitieren.