Kokain an Streetparade / Freysingers Zweifel / Sandskulpturen

Beiträge

  • Mehr Ecstasy-Konsum an Streetparade

    Am Street Parade-Wochenende wurde dieses Jahr mehr als zehnmal so viel Ecstasy konsumiert wie noch vor zwei Jahren - insgesamt 4,1kg. Das ist hat die Studie zur Abwassermessung ergeben, die «Schweiz aktuell» in Auftrag gab. Auch beim Kokain Konsum gibt es interessante Ergebnisse: So hat der Konsum zwar stagniert, aber die Dosierung der einzelnen Kokainlinien ist doppelt so stark wie noch 2011.

  • Nachrichten

    ZH: Brand in Fällanden NE: Mobbing-Affäre: SVP-Stadtpräsident muss Ämter abgeben AG: Protestmarsch in Bremgarten

  • Oskar Freysinger: «Srebrenica wurde aufgebauscht»

    Der Walliser Bildungsdirektor Oskar Freysinger (SVP) misstraut der international anerkannten Geschichtsschreibung über den Völkermord von Srebrenica. «Schweiz aktuell» entdeckt auf Youtube ein Videointerview, worin Freysinger den Genozid an 8000 bosnischen Muslimen relativiert. Es seien keine Frauen und Kinder gewesen, die massakriert worden sind, sondern Männer, die meisten davon in Kampfhandlungen.

  • «Sändele» für Profis

    In Rorschach findet das 15. Sandskupturen-Festival statt. Die Szene der Sandkunst ist rund 20 Jahre alt, die Künstler, ihre Werke und Werkzeuge entwickeln sich stets weiter. In Rorschach kämpfen 8 Teams a je 2 Personen um das schönste Werk. Sie sind aus ganz Europa angereist, viele von ihnen arbeiten im Winter mit Schnee und Eis und sind von Beruf Steinbildhauer.