«Schweiz aktuell» vom 22.1.2019

Beiträge

  • Massenkarambolage vor Basel

    Heute gab es eine Kollision auf der A2 bei Hagnau. In den Auffahrunfall zwischen dem Tunnel Schweizerhalle und der Verzweigung Hagnau waren sechs Last-, Liefer- und Personenwagen involviert. Mehrere Personen wurden verletzt.

  • Krach um Restwasser im Kraftwerk Rheinau

    Immer wieder sorgt die sogenannte Restwassermenge für Streit zwischen Naturschützern und Wasserkraftwerk-Betreibern. So auch beim Kraftwerk Rheinau im Kanton Zürich. Seit 60 Jahren schon sei das Restwasser ungenügend – sagen Umweltschützer und fordern Massnahmen.

  • Teure Immobilien im St. Galler Rheintal

    Wer in der Gemeinde Buch im St. Galler Rheintal ein Wohnung kaufen will, der muss tief in die Tasche greifen – fast wie in der Stadt. Grund: Weil im benachbarten Fürstentum Liechtenstein die Wirtschaft brummt, ist das Bauland auf der Schweizer Seite des Rheins sehr begehrt.

  • Kanton Bern stimmt über «kleines» Klimagesetz ab

    Im Nationalrat ist ein nationales CO2-Gesetz zum Schutz des Klimas Ende Jahr abgelehnt worden. Nun kommt im Kanton Bern ein «kleines» Klimagesetz zur Abstimmung. In dessen Zentrum steht der CO2-Ausstoss von Gebäuden.

  • Armee kauft Posaunen im Ausland – statt in der Schweiz

    Die Schweizer Armee hat einen Auftrag für 168 neue Posaunen ins Ausland vergeben. Das bringt etliche Politiker in Rage, unter anderem die Thurgauer Regierung: Denn eine einheimische Firma aus Weinfelden, die sich ebenfalls um den Auftrag beworben hatte, ging leer aus.