Massentourismus in Monte-Rosa-Hütte,Älplerfamilie stellt sich vor

Beiträge

  • Tragisches Ende eines Schulausflugs

    Ein 12-jähriger Schüler der Bezirksschule Frick stürzt einen steilen Gröllhang hinunter - und erliegt eine Woche später seinen schweren Verletzungen.

  • Umstrittenes Fussballstadion

    Kriegt Zürich bald ein neues Fussballstadion? Das Stimmvolk entscheidet im Herbst darüber. Schon jetzt ist der Abstimmungskampf für und gegen das 216 Mio.-Franken-Projekt voll im Gang. Die Gegner kritisieren, dass der Steuerzahler das Stadion finanzieren soll. Der FCZ und GC beteiligen sich finanziell nicht am Bau, bezahlen jedoch eine Werbekampagne für das Projekt.

  • Nachricht

    SG: In einem Wohnhaus in Rapperswil-Jona sind vier Balkone abgestürzt

  • Enttäuschung bei der Monte Rosa Hütte

    Die 17jährige Amerikanerin Shaneice Childs hat einen Förderpreis der Schweizer Botschaft gewonnen. Nun kann sie eine Woche lang wissenschaftliche Institutionen in der Schweiz besuchen. Besonders hatte sie sich auf die Monte Rosa Hütte gefreut. Bei ihrem Besuch dort wurde sie allerdings schwer enttäuscht, da viel Strom mit einem Dieselgenerator erzeugt wird und Abwasser in den Schnee geleitet werden.

  • Ueli und Margrit - Älpler aus Leidenschaft

    Die Sendung «Schweiz aktuell am Berg - die Älplerfamilie» dokumentiert das Leben und Arbeiten von Ueli und Margrit Abderhalden und ihren Kindern, die sich mit Leib und Seele dem Alpleben verschrieben haben. Der Sommer auf der Alp Malbun bei Buchs SG sei anstrengend und hart - und dennoch die schönste Zeit des Jahres, sagen Abderhaldens.

    Mehr zum Thema

  • Eine moderne Alpauffahrt

    Wegen des schlechten Wetters haben Abderhaldens diesen Alpsommer relativ spät gestartet. Im Juni erst sind die Kühe auf die Alp Malbun gezogen. Und weil Abderhaldens einen relativ grossen und modernen Betrieb führen, läuft der Alpaufzug etwas weniger konventionell ab, als man es sich von anderen Orten gewohnt is

    Mehr zum Thema