Merkel an Uni, 800 Asiaten auf Titlis, Schlossversteigerung

Beiträge

  • Ehrendoktortitel für Angela Merkel

    Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat heute im Rahmen ihres offiziellen Besuches in der Schweiz die Universität Bern besucht. Grund: Ihr wurde für ihr politisches Engagement einen Titel verliehen. Speziell daran ist, dass ihr die Universität Bern den Ehrendoktortitel bereits vor sechs Jahren verlieh, sie aber erst jetzt Zeit dafür fand, die Urkunde auch abzuholen.

  • Neue Kampagne für Fahrgemeinschaften in der Genfersee-Region

    Die Kantone Genf, Waadt und Wallis haben heute gemeinsam mit den französischen Departementen Haute-Savoie und Ain eine Internetplattform eingeweiht, mit deren Suchmaschine sich Fahrgemeinschaften leichter anbieten und finden lassen. Täglich überqueren knapp 100'000 Pendler die Grenze, was zu Spitzenzeiten zu grossen Verkehrsbehinderungen führt. Fahrgemeinschaften sollen mithelfen, das Verkehrsaufkommen zu reduzieren.

  • Wolf im Zürcher Oberland

    Im Kanton Zürich ist zum zweiten Mal ein Wolf gesichtet worden. Das erwachsene Tier ist vor rund einer Woche in der Gegend von Gossau ZH in eine Fotofalle eines Jägers getappt.

  • Nachrichten

    UR: Prozess Schattdorf SH: Ursache Zugunfall Neuhausen

  • Reisegruppe XL

    Eine 800-köpfige Reisegruppe aus Singapur ist heute auf den Titlis gefahren, um sich im Schnee und Eis des Gletschers auszutoben. Diese XL-Reisegruppe steht stellvertretend für den Boom asiatischer Touristen in der Schweiz. Um rund 30 Prozent haben Buchungen aus Fernost im letzten Halbjahr zugenommen.

  • Nachrichten

    GR: Rüge für Bischof Huonder SG: Scheunenbrand in Marbach

  • Waadtländer Schloss samt Inventar steht zum Verkauf

    Seit 11 Generationen im Besitz derselben Familie birgt das Château d'Hauteville in Saint-Légier oberhalb von Vevey aussergewöhnliche und unerwartete Schätze: Gemälde und Stilmöbel aus dem 18. Jahrhundert, Kunstgegenstände, Silberwaren und Porzellan, rare Bücher, alles zusammengetragen im Lauf von 250 Jahren. Vor der Versteigerung des Inventars am 11. und 12. September kann das Schloss drei Tage lang besichtigt werden.