Missbrauchs-Prozess, strenges Wahlgesetz, Weiterbildung auf See

Beiträge

  • Behinderte Kinder missbraucht

    Ein Sozialtherapeut hat über Jahre hinweg 100 Behinderte missbraucht, mehrheitlich schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche. Nun wird ihm am Regionalgericht Bern der Prozess gemacht. Dem Angeklagten werden unter anderem sexuelle Handlungen mit Kindern, Schändung und Pornographie vorgeworfen. Der 57-Jährige ist geständig.

  • Höhere Bussen

    Wer im Kanton Schaffhausen nicht an Wahlen oder Abstimmungen teilnimmt, soll künftig eine doppelt so hohe Busse bezahlen wie bisher. Der Kantonsrat hat in erster Lesung einer Erhöhung von drei auf sechs Franken zugestimmt.

  • Nachrichten

    SZ: Luft Amonika verseucht im Bezirk March VS: Bauaufträge für 200 Mio vergeben

  • Lärmschutz-Streit in St.Margrethen

    Anwohner in der St. Galler Gemeinde St.Margrethen an der Autobahn A1 fühlen sich ungerecht behandelt. Der Bund plant zwar eine Lärmschutzwand, allerdings nur für ihre Österreichischen Nachbarn auf der anderen Seite der Autobahn.

  • Nachrichten

    BS: Diamantendieb zieht Urteil weiter BE: Ukrainier übergeben Petition vor Bundeshaus

  • Genfer Seepolizei bildet französische Kollegen aus

    Mit ihrem hochentwickelten Tauchroboter und anderen Geräten für Unterwasser-Recherchen setzt die Seepolizei des Kantons Genf europaweit Massstäbe. Um das über die Jahre erworbene Knowhow weiterzugeben und den Austausch von Personal und Material zu erleichtern, bildet die Seepolizei Genf nun Kollegen aus Aix-les-Bains und Villefranche-sur-Saône aus.