Misstrauen, Jahrhundert-Projekt, Grüne Hauswände

Beiträge

  • Verunsicherte Kunden

    Der Fleischskandal rund um den Bündner Händler Carna Grischa wirft ein schlechtes Licht auf die ganze Branche und das in der umsatzkräftigen Vorweihnachtszeit. Der Markt ist verunsichert und das spüren auch andere Fleischhändler. Bei einem grossen Aargauer Unternehmen haben sich besorgte Kunden gemeldet.

  • Grossprojekt

    Das Jahrhundertprojekt Stadttunnel Zug hat heute eine wichtige Hürde genommen: Der Kantonsrat sagte grundsätzlich Ja zum 890-Millionen-Projekt. Es sieht vor, den Verkehr über einen Tunnel unter der Altstadt hindurch zu führen. Knackpunkt dürften die Kosten sein. Wer wie viel an das Grossprojekt zahlen soll, ist noch unklar.

  • Wegzug der Sozialhilfebezüger

    Sozialhilfebezüger zieht es weg aus der Stadt Zürich nach Winterthur und Dietikon. Dies zeigen erstmals Zahlen der Wanderbewegungen. Dietikon droht deswegen der finanzielle Kollaps.

  • Nachrichten

    BE: Schliessung Sputnik Biel LU: Asylunterkünfte

  • Freiburger Bauer macht trotz Querschnittlähmung weiter

    Seit einem Sturz in seiner Scheune ist Jean Yerly Paraplegiker. Dass er plötzlich seine Beine nicht mehr brauchen konnte, war für den Landwirt in Sâles indes kein Grund, das Bauern aufzugeben. Mit Hilfe seiner Familie und eisernem Willen fand er Lösungen, weiter zu seinen Tieren zu schauen und die Felder zu bewirtschaften.

  • Grüne Wände

    Gärten und Wiesen an die Wand – Begrünungsspezialisten pflanzen Wildblumen und Sträucher an Hausfassaden, um verloren gegangene Grünflächen zu kompensieren.