Neonazi-Konzert, Brandanschlag, Frauenpower

Beiträge

  • Rechtsextreme feiern im Toggenburg

    Über 5000 rechtsextrem Gesinnte haben am Wochenende in Unterwasser SG an einem Auftritt von mehreren Bands aus der Rechtsrock-Szene teilgenommen. Der Gemeindepräsident und der Hallenbetreiber fragen sich nun, wie es soweit kommen konnte und wie sie rechtlich gegen den Veranstalter vorgehen können.

  • Brandanschlag auf jurassischen Windpark

    Am Wochenende haben Unbekannte in Saint-Brais die Schaltanlage von zwei Windrädern angezündet und dabei einen Schaden von 10'000 Franken angerichtet. Die Windräder liefern seither keinen Strom mehr. Gegner der Windräder haben in der Vergangenheit mit Anschlägen gedroht. Sie wollen mit dem Brandanschlag aber nichts zu tun haben.

  • Gletscherbahn Moosfluh geschlossen

    Über der Riederalp sind verschiedene Wanderwege gesperrt, weil die Hänge am Rand des Aletschgletschers in den letzten Wochen stark ins Rutschen geraten sind. Nun hat auch die Gletscherbahn Moosfluh den Betrieb vorsorglich eingestellt.

  • Nachrichten

    ZH: Implenia zieht Geldforderung im Letzigrund-Streit vor Bundesgericht GR: Grenzschutz: Bündner wollen engere Zusammenarbeit mit Lombardei

  • Gemeinderäte mit Amtszwang gewählt

    Da im Kanton Wallis der Amtszwang gilt, können Bürger auch ohne ihre Zustimmung in den Gemeinderat gewählt werden. In Simplon Dorf war die Ausgangslage speziell: Alle fünf bisherigen Ratsmitglieder stellten sich nicht mehr zur Verfügung und Kandidaten konnten nicht gefunden werden.

  • Frauenpower bei Basler Reederei

    Das Büro der Reederei MSC in Basel beschäftigt fast ausschliesslich Frauen. «Die können das besser» sagt der Chef René Mägli. Die Frauen fühlen sich untereinander sehr wohl und loben den guten Teamgeist.