Neue Nespresso-Fabrik, Sparprogramm BL, Volksmusikfest Aarau

Beiträge

  • Tötungsdelikt in Ganterschwil SG

    Keine 24 Stunden nach den tödlichen Schüssen auf einen 36-jährigen Mann in Ganterschwil im Untertoggenburg, hat die Polizei zwei Tatverdächtige festgenommen und das Fluchtauto sichergestellt. Warum der Mann sterben musste, ist nach wie vor unklar und Teil der polizeilichen Ermittlungen.

  • Millionen-Geschenk für Nestlé

    Im Freiburgischen Romont wurde heute die dritte Nespresso-Fabrik in der Schweiz feierlich eingeweiht. Die Region erhofft sich davon einen wirtschaftlichen Aufschwung mit vielen neuen Arbeitsplätzen. Zu reden gibt jedoch, dass Nestlé in Romont während 10 Jahren keine Steuern bezahlt.

  • Sparpläne stossen auf Widerstand

    Rund 1000 Baselbieter Staatsangestellte demonstrierten heute Abend im Kantonshauptort Liestal gegen die Spar-Pläne der Regierung. Gleichzeitig zeigt sich die Regierung des Nachbarkantons Basel-Stadt enttäuscht darüber, dass Baselland auch bei der gemeinsam getragenen Universität sparen und den Univertrag aufkündigen will.

  • Das Schlachtross des Papstes

    Am 14. September jährt sich die Schlacht von Marignano zum 500. Mal. 12'000 eidgenössische Söldner haben damals auf dem Schlachtfeld vor Mailand gegen die Franzosen ihr Leben gelassen. Angeführt wurden sie von Kardinal Matthäus Schiner, einem machthungrigen Gottesmann und General. Seine Gebeine werden in einer Kapelle in Rom vermutet. Nun wollen ein paar Walliser die alten Knochen ausgraben und ins Wallis zurückbringen.

  • Nachrichten

    BE: Asylzentrum im Zieglerspital rückt näher AG: Verfügung gegen Asylzentrum: Menziken blitzt bei Kanton ab AG: Chocolat Frey baut in der Produktion 50 Stellen ab

  • Eidgenössisches Volksmusikfest in Aarau

    Heute Abend startet in Aarau das Eidgenössische Volksmusikfest. 100‘000 Besucher werden die Altstadt stürmen. Für die Aargauer Kantonshauptstadt ist es der vierte eidgenössische Grossanlass, der in nur 10 Jahren ausgetragen wird. Obwohl Aarau Erfahrung hat mit nationalen Grossanlässen, ist eine akribische Planung und Vorbereitung wichtig.