Pferdezüchter verhaftet, Brandstifter, zurück im Komfort

Beiträge

  • Grosseinsatz in Hefenhofen

    Die Kantonspolizei Thurgau hat den mutmasslichen Tierquäler Ulrich K. festgenommen. Zuvor hatten Tierschützer vor seinem Hof und in Frauenfeld vor dem Verwaltungsgebäude gegen den Züchter und das Zögern der Behörden demonstriert.

  • Schockierende Bilder

    Im Schweizer Nationalgestüt in Avenches VD ist man schockiert über die Fotos von toten Pferden, die im Zuchtbetrieb eines vorbestraften Tierquälers aufgenommen wurden. Hingegen findet der Experte, dass die Bilder, die «Schweiz aktuell» am Freitag auf demselben Hof gedreht hat, gesunde Tiere zeigen.

  • Angst vor Feuerteufel

    Eine Brandserie versetzt die Bevölkerung in der Freiburger und Waadtländer Broye in Angst. In den letzten drei Wochen brannte es in der Region elf Mal. Betroffen sind vor allem Landwirtschaftsbetriebe.

  • Nachrichten

    FR: Hotelbesitzer vor Gericht / AG: AKW Beznau 2 wieder am Netz

  • Schwyzer Widerstand gegen Asylzentrum wächst

    Der Streit um das geplante Bundesasylzentrum auf dem Areal Wintersried in Schwyz spitzt sich zu. Neben der Schwyzer Regierung wehren sich auch der Gewerbeverband und die bürgerlichen Parteipräsidenten gegen den Standort.

  • Zurück in der Gegenwart

    Drei Wochen lang lebte die Familie Dietschi wie im Mittelalter. Am Freitagabend kehrte sie ins Jahr 2017 zurück. Am ersten Tag in der Gegenwart erwartete sie ein reichlich gedeckter Frühstückstisch, ein Grosseinkauf und ein Besuch beim Friseur.