Pink-Panther-Prozess, Stoos-Bahn, YB-Euphorie

Beiträge

  • 14 Jahre Gefängnis für Pink-Panther

    Das Bezirksgericht Zürich verurteilt einen 37jährigen Serben zu 14 Jahren Gefängnis. Er war an zehn Raubüberfällen in Bijouterieläden beteiligt. Als Teil der sogenannten Pink-Panther-Bande habe der Angeklagte skrupellos und kaltblütig gehandelt.

  • Neue Stossbahn mit zwei Rekorden

    Die steilste Standseilbahn der Welt verzeichnete in den ersten acht Monaten seit der Eröffnung über eine halbe Million Besucher. Der Bau dieser Innerschweizer Bahn wurde allerdings mit 88 Millionen Franken auch mehr als doppelt so teuer wie geplant.

  • Nachricht

    BE: Inselspital akzeptiert Urteil des Obergerichts

  • Kanton Waadt gegen den Trend

    In fast allen Kantonen sind die Prämienverbilligungen in letzter Zeit abgebaut worden. Nicht so im Kanton Waadt. Dort werden sie massiv ausgebaut. Auch der Mittelstand kommt zum Zug. Das kostet den Kanton zwischen 50 und 60 Millionen Franken.

  • YB lässt Bern beben

    Zu Tränen gerührt sind die Fans, die heute auf dem Flughafen Bern-Belp ihre Stars empfangen. Die Berner Young Boys haben gestern zum ersten Mal die Qualifikation für die Champions-League geschafft.

  • Fussball-Nachwuchs dank YB-Euphorie

    Nach dem Einzug von YB in die Champions-League und dem YB-Meistertitel erhalten Stadtclubs wie der Berner FC Wyler deutlich mehr Anmeldungen von Junioren und Juniorinnen.