Polizeischutz, Asylsuchende gegen Wolf, herzlicher Empfang

Beiträge

  • Polizeieinsatz bei jüdischer Schule in Zürich

    Ausnahmezustand bei der jüdischen Tagesschule in Zürich aus Angst vor einem Anschlag. Wegen einem verdächtigen Auto mit belgischen Kennzeichen und einem dubiosen Unbekannten vor dem Gebäude, ist die Polizei mit einem Grossaufgebot ausgerückt und hat das Quartier abgeriegelt.

  • Flüchtlinge als Schafhirten

    Flüchtlinge und Arbeitslose sollen im Wallis Schafherden vor Wölfen schützen. Das schlägt das Kantonsparlament vor und überweist ein entsprechendes Postulat an den Staatsrat. Die Schafzüchter halten aber nichts von dieser Idee.

  • Nachrichten

    BS: 150 Kilo Kokain in Kühlcontainer auf Rheinschiff entdeckt AG: Kantonale Asylunterkunft in Wohnhäusern in Aarburg ist rechtens

  • «Linthal 2015»: Ein komplexes Labyrinth

    Das Kernstück des Pumpspeicherwerks «Linthal 2015» befindet sich tief im Innern des Bergs auf 1800 Meter über Meer. Ein komplexes Labyrinth mit Generatoren, Turbinen und Transformatoren. Jörg Huwyler, Leiter Hydroenergie der Axpo, nimmt uns mit auf einen Rundgang und zeigt, welche Herausforderungen zu bewältigen sind, bevor 2016 alle Maschinengruppen ans Netz gehen.

  • Nachrichten

    ZG: Verwaltungsreform: Nur noch 5 statt 7 Zuger Regierungsratsmitglieder SH: Ehefrauen der in Hemmental getöteten Männer in Untersuchungshaft

  • Der Kanton Waadt feiert seinen 15. Bundesrat

    Der neue Bundesrat Guy Parmelin reiste im Sonderzug nach Nyon, wo ihn Politiker und Bevölkerung herzlich feierten. «Schweiz aktuell» hat ihn begleitet. Live von der Feier meldet sich zudem unsere Reporterin Katharina Locher und unterhält sich mit dem neuen Bundesrat.