Pranger für Steuersünder,Hochhaus vor Sprengung,Reptilien-Züglete

Beiträge

  • Giuliano Bignasca ist tot

    Der umstrittene Tessiner Politiker ist letzte Nacht, vermutlich an einem Herzstillstand, verstorben. Wie kein anderer hat Giuliano Bignasca in den letzten 20 Jahren mit seiner «Lega dei Ticinesi» die Politik des Schweizer Südkantons geprägt und durcheinander gewirbelt.

  • Reuige Steuersünder

    Die Behörden von Egerkingen wollen an der Gemeindeversammlung die Namen von säumigen Steuerzahlern öffentlich machen. Davon raten die Fachleute der Solothurner Verwaltung nachdrücklich ab. Dennoch scheint sich die Drohgebärde für Egerkingen zu lohnen, denn sie ersten reuigen Steuersünder haben ihre Schulden beglichen.

  • 1500 Zünder und 75 Kilo Sprengstoff: Der Countdown läuft

    Die Stunden des «Sprecherhofs» in Aarau sind gezählt. In der kommenden Nacht wird das Hochhaus gezielt zum Einsturz gebracht. Beim Bahnhof Aarau laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Die Reportage und eine Liveschaltung nach Aarau zu Catherine Thommen.

  • Exotische Kröten für Berner Sicherheitsdirektor

    Weil im Berner Tierpark Dählhözli umgebaut wird, müssen Hunderte von Tieren in Provisorien gezügelt werden. 14 amerikanische Colorado-Kröten finden sogar Unterschlupf in der Stadtberner Sicherheitsdirektion bei Reto Nause.