Prominente Opfer, gestrichene Ferien, Freiwilligenarbeit

Beiträge

  • Unfallopfer

    Im Tessin ist nach russischen Angaben die 19jährige Enkelin von Platon Lebedev in der Nähe von Lugano bei einem Autounfall gestorben. Lebedev ist ehemaliger Geschäftspartner von Ex-Yukos-Chef Michail Chodorkowski.

  • Weniger Ferien wegen Mutterschaft

    Wegen ihres Mutterschaftsurlaubs verlieren Lehrerinnen im Kanton Freiburg einen Teil ihrer Ferien - je nachdem, wann ihr Kind zur Welt kommt, sind es mehr oder weniger Ferientage. Dagegen will sich jetzt der Verein der Deutschfreiburger Lehrerinnen und Lehrer gerichtlich wehren.

  • Nachrichten

    AG: 11 Jahre Gefängnis gefordert ZH: Autobahn-Teilstück eingeweiht

  • Helden des Alltags

    2,7 Millionen Menschen leisten in der Schweiz rund 665 Millionen Stunden Freiwilligenarbeit. «Schweiz aktuell» und Radio SRF 1 rücken diese stillen Schafferinnen und Schaffer ins Zentrum und suchen «Helden des Alltags 2016». Einige solcher Heldinnen und Helden, die auf unterschiedlichste Weise und unentgeltlich Zeit für andere aufbringen, haben wir in den letzten zwei Tagen besucht.

  • Nachrichten

    BE: Stadt will FC Thun unterstützen / ZH: Weiterzug ans Bundesgericht

  • Zum letzten Mal am 'Zibelemärit'

    Seit Jahrzehnten haben Samuel Gasner und Friede Ledermann am Berner Traditionsanlass ihre Zwiebeln verkauft. Jetzt ist Schluss. Ende Jahr wird ihr Bauernhof in Port BE verkauft. Zum letzten Mal flechten sie und ihre Helferinnen rund 3 Tonnen Zwiebelzöpfe, um sie am Montag zu verkaufen. Darum trübt etwas Wehmut ihre Vorfreude auf den Berner 'Zibelemärit'.