Protest gegen Sparpläne, Brandstifter, undichte Leitungen

Beiträge

  • Grosser Aufmarsch gegen Aargauer Sparpläne

    Tausende von Lehrpersonen und Staatsangestellten protestierten in Aarau gegen Sparmassnahmen bei der Bildung und beim Personal. Sie zogen vom Bahnhof zum Grossratsgebäude und überreichten eine Petition.

  • Strafanzeige gegen Walliser Polizei-Kader

    Gegen den Chef Information und Prävention der Walliser Kantonspolizei, Jean-Marie Bornet, wurde Strafanzeige wegen des Verdachts auf Amtsmissbrauch eingereicht. Er soll Zeugen unter Druck gesetzt haben, die in einem Gerichtsprozess gegen einen nahen Verwandten ausgesagt haben. Bornet nimmt Stellung zu den Vorwürfen.

  • Nachricht

    ZH: Winterthurer Stadtrat Gfeller will bereits im Januar zurücktreten

  • Angst vor Feuertreufel

    Nach sechs Bränden in Serie im Dorf Sargans im Kanton St. Gallen, ist die Bevölkerung verunsichert. Die Kantonspolizei vermutet Brandstiftung.

  • Politiker kandidiert für vierte Gemeinde als Präsident

    Nachdem Erich Zoller am Sonntag als Stadtpräsident von Rapperswil-Jona SG abgewählt worden ist, stürzt er sich bereits in den nächsten Wahlkampf. Der CVP-Politiker kandidiert für das Gemeindepräsidium in Quarten am Walensee. Dies wäre bereits seine vierte Gemeinde.

  • Marode Trinkwasserleitungen

    Viele Trinkwasserleitungen im Kanton Jura befinden sich in einem schlechten Zustand. Während langer Zeit investierten die Gemeinden zu wenig in den Unterhalt ihrer Wassernetze. Weil die Leitungen undicht sind, geht bis zur Hälfte des Trinkwassers verloren. Ein neues Gesetz soll Abhilfe schaffen. Otmar Seiler meldet sich Live aus dem grössten Wasserreservoir der Stadt Zürich.