Prozess gegen Fussballfunktionäre, Aufräumen im Tessin

Beiträge

  • Erpressungsprozess gegen Fussballmanager Erich Vogel

    Der bekannte ehemalige GC Manager Erich Vogel stand heute zusammen mit einem Fussballspielervermittler vor dem Bezirksgericht Zürich. Ihm wird vorgeworfen, bei einem Erpressungs-Versuch gegen den YB-Sportchef Fredy Bickel mitgeholfen zu haben. Der Spielervermittler soll vom YB-Sportchef 131‘000 Franken Schweigegeld verlangt haben - sonst würde er über ihn enthüllende Dokumente veröffentlichen. Die beiden Angeklagten beteuerten vor Gericht ihre Unschuld.

  • Finanzloch

    Ein deutscher Pilger belastet die Gemeindekasse von Alpthal. Mehr als 100'000 Franken muss die kleine Schwyzer Berggemeinde zahlen, weil der mittellose Mann fast erfroren wäre auf dem Jakobsweg und mit dem Helikopter ins Spital gebracht werden musste. Nun will der Kanton der finanziell angeschlagenen Gemeinde helfen.

  • Nachrichten

    GE: Streikende BL: Grelligen

  • Schäden nach dem grossen Regen

    Seit Anfangs November gab es im Tessin kaum einen Tag ohne Regen. Am stärksten betroffen ist Locarno. Die Schäden sind enorm - zum Beispiel im Spital Santa Chiara, wo Patienten evakuiert werden mussten. Auch in der Pizzeria Lungo Lago kommt jetzt beim Aufräumen der Schaden ans Licht.

  • Nachrichten

    BE: Taubensterben SO: Kirschblütler

  • "Megaphon" wird eingestellt

    Seit über zehn Jahren sorgt "Megaphon" in der Stadt Zürich dafür, dass Kinder und Jugendliche ein Mitspracherecht haben. Wegen dem Sparauftrag von Stadt- und Gemeinderat wird Megaphon Ende Jahr eingestellt.