Prozess, Premiere, Tunnel-Sanierung

Beiträge

  • «Fall Malters» erneut vor Gericht

    Wegen des Vorwurfs von fahrlässiger Tötung müssen sich der Luzerner Polizeikommandant und sein Kripochef vor dem Kantonsgericht verantworten. In erster Instanz wurden die beiden Angeklagten freigesprochen.

  • Weko veröffentlicht Bericht zu Baukartell

    Die Wettbewerbskommission Weko hat heute einen 300seitigen Bericht veröffentlicht. Darin wird detailliert dokumentiert, wie das Unterengadiner Baukartell funktioniert hat.

  • Nachrichten

    VD: Bundesgericht bestätigt Freiheitsstrafe gegen Dieter Behring / BE: Bundeshaus soll besser geschützt werden / ZG: Hausdurchsuchung bei Pharma-Handelsfirma

  • Schweizer Premiere und der lange Weg dorthin

    Im aargauischen Riniken wird erstmals eine Hochspannungsleitung in den Boden verlegt. Was tönt wie ein Neuanfang, ist auch ein Schlusspunkt in einem langen, schwierigen und teuren Kampf.f.

  • Burundische Folkloregruppe abgetaucht

    Am internationalen Folkloretreffen in Freiburg trat letzte Woche eine Artistengruppe aus Burundi auf. Deren 28 Mitglieder tauchten bis zum Ende des Festivals allesamt ab. Gegenüber den Organisatoren erklärten sie, dass sie sich in ihrem Heimatland bedroht fühlten.

  • Furka-Eisenbahntunnel wird saniert.

    Im Juni 1982 ist der Furka-Eisenbahntunnel eröffnet worden. Das Projekt war damals heftig kritisiert worden. Statt der veranschlagten 74 Millionen Franken verschlang das Bauwerk letztlich 318 Millionen Franken. Nun muss der Tunnel für 190 Millionen Franken saniert werden.