Prozessunterbruch, Koch-Areal, Amtszwang

Beiträge

  • Prozess Fall Adeline M. unterbrochen

    Fabrice A. wird in Genf der Prozess gemacht, weil er auf einem Freigang die 34-jährige Sozialtherapeutin umgebracht hat. Das Gericht hat am vierten Tag den Prozess auf unbestimmte Zeit verschoben, weil das Gutachten von zwei französischen Psychiatern ungenügend sei. Nun wird ein drittes Gutachten von Fabrice A. erstellt.

  • Härteres Regime für Besetzer des Zürcher Koch-Areals

    Rund 170 Lärmklagen sind alleine in diesem Jahr gegen die Besetzer des Koch-Areals in Zürich Albisrieden eingegangen. Nicht akzeptabel, findet der Zürcher Stadtrat – den Besetzern werden nun konkrete Auflagen zur Verbesserung der Situation gemacht.

  • Nachrichten

    AG: AKW Leibstadt bis Februar 2017 vom Netz VS: Testbetrieb mit selbstfahrenden Postautos wieder aufgenommen SO: Keine nachträgliche Verwahrung für Brandstifter

  • Unfreiwillig in den Gemeinderat

    Am 16. Oktober finden im Kanton Wallis Gemeinderatswahlen statt. Aber viele kleine Gemeinden finden kaum mehr Leute, die in den Gemeinderat wollen. Im Wallis können Gewählte ins Amt gezwungen werden - der Amtszwang ist gesetzlich festgeschrieben. Besonders schwierig ist die Situation in Simplon Dorf VS: Das Dorf sucht 4 neue Gemeinderäte und einen neuen Gemeindepräsidenten. Otmar Seiler spricht mit dem abtretenden Gemeindepräsidenten von Simplon Dorf, Martin Rittiner, und dem Direktor des Schweizerischen Gemeindeverbandes, Reto Lindegger.