Raubfisch, Durchmesserlinie, Naturschutz im Garten

Beiträge

  • Raubfische im Fälensee

    Im Fälensee im Alpstein fressen grosse Amerikanische Seesaiblinge die lokalen Fische. Dies hat die Innerrhoder Jagd- und Fischereiverwaltung festgestellt. Sieben Fische haben Spezialisten diese Woche aus dem See gefischt - jetzt hoffen die Verantwortlichen, dass sich andere Fische wieder vermehren.

  • Reisebus komplett ausgebrannt

    In einem Tunnel bei Pruntrut, JU, ist ein französischer Reisebus in Flammen aufgegangen. Die 54 Insassen konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Die Brandursache ist unklar.

  • Neuer Bahntunnel in St. Gallen eröffnet

    Der Bahntunnel der Appenzeller Bahnen unterhalb der Stadt St. Gallen wird an diesem Wochenende eröffnet. Gleichzeitig werden neue Züge in Betrieb genommen. Eine Herausforderung für die Appenzeller Bahnen, da in den letzten Tagen sämtliche Züge getestet und die Lokführer ausgebildet werden mussten.

  • Leben im Hochhaus

    Er wird mit rund 100 Meter der höchste Wohnturm der Schweiz. Der sogenannte JABEE-Tower in Dübendorf. Diese Woche feierte der Turm seine Aufrichtung. Für die Stadt Dübendorf bedeutet der neue Wohnturm neben neuen Einwohnern wohl auch mehr Steuereinnahmen. Der Trend der Wohnhochhäuser erlebt - gerade in den Agglomerationen - ein Revival.

  • Mehr Wildnis im Garten

    Die Natur findet Platz auf Friedhöfen und in Parks, auf Eisenbahnbrachen und auf den Dächern hoch über der Stadt. Doch das grösste Potenzial liegt in den Gärten von Herrn und Frau Schweizer. Das weiss auch die Basler Naturschutzfachstelle und lancierte darum ein besonderes Projekt für den Gartenrotschwanz. Sabine Dahinden meldet sich live aus einem Basler Schrebergarten.