Razzia auf Zürcher Binzareal, neues Herzzentrum in Bern

Beiträge

  • Grosskontrolle auf dem Binz-Areal

    Die Polizei überprüft heute auf dem besetzten Fabrikareal in der Stadt Zürich mit einem Grossaufgebot 40 Personen. Die Polizei sucht nach den Ausschreitungen vom Wochenende nach Beweismitteln und Diebesgut. An einer unbewilligten Demonstration – organisiert von Binz-Aktivisten –entstand in der Nacht auf Sonntag ein Schaden von mehreren Hunderttausend Franken.

  • Neues Herzzentrum in Bern

    Das Berner Inselspital bringt sich im Kampf um die künftigen Standorte für Herztransplantationen in Stellung: Es präsentierte heute Neubaupläne für ein Herz- und Gefässzentrum. Auch Zürich kämpft darum, weiterhin ein Standort für Herztransplationen zu bleiben. Auf die Berner Neubaupläne reagiert man aber gelassen.

  • FDP-Staatsratskandidat Bender für Varone

    Im Wallis ist das Staatsrats-Rennen nach der Nomination von FDP-Kandidat Leonard Bender neu lanciert. An der ausserordentlichen Generalversammlung in Martigny kritisiert der 55-jährige Jurist die Übervertretung der CVP in der Regierung. Um die Wiederwahl am 17. März zittern muss aber vorallem die einzige Frau, SP-Staatsratspräsidentin Esther Waeber-Kalbermatten.

  • Nachrichten

    SO: SP Kandidat verzichtet auf zweiten Wahlgang TG: Gemeindeammann von Güttingen tritt zurück BS: Amokfahrer soll schuldunfähig sein

  • Geothermie-Projekt St. Gallen: Der Bohrer läuft

    Im St. Galler Sittertobel ist am Montagmorgen der Bohrturm in Betrieb genommen worden. In den nächsten 100 Tagen wird sich der Bohrkopf, der sogenannte Meissel, 4‘500 Meter tief durch die Gesteinsschichten fressen. Die Stadt hofft auf heisses Wasser, um dereinst die Hälfte der Gebäude mit Geothermie zu heizen.