Rekordbeteiligung, Ultimatum, Buchstabensalat

Beiträge

  • Rekord-Stimmbeteiligung in Schaffhausen?

    Die umstrittene Durchsetzungsinitiative mobilisiert die Stimmbürger in den Schweizer Städten. In der Stadt Schaffhausen haben bisher bereits 56 Prozent der Stimmbürger und Stimmbürgerinnen brieflich abgestimmt. Hier ist die Stimmbeteiligung traditionell besonders hoch, auch aufgrund des Stimmzwangs, deshalb liegt für den nächsten Sonntag eine Rekord-Stimmbeteiligung in Reichweite.

  • Ultimatum beim FC Biel

    Der FC Biel befindet sich finanziell am Abgrund. Schulden, Betreibungen, Anzeige des Verbandes. Nun machen die Gläubiger Druck und eine neue Investorengruppe hat sich formiert, die den Abgang des Präsidenten Carlo Häfeli fordert.

  • Nachrichten

    UR: Prozessende im «Fall Walker» GR: Initiative gegen Gemeindeparlament Arosa kommt zustande BS: 8er-Tram-Verlängerung lässt BVB-Verkehrszahlen 2015 steigen

  • «Buchstabensalat»

    Rund 800 000 Erwachsene haben in der Schweiz Mühe mit Lesen und Schreiben, bwohl sie die obligatorische Schulzeit absolviert haben. Illetrismus nennt man dieses Phänomen, unter dem auch der Aargauer Anton Gehrig leidet. Mit 51 lernt er nochmals das ABC.

  • Helden des Alltags

    Freiwilligenarbeit ist auch Vereinstätigkeit. Zum Beispiel der Einsatz für die unzähligen kleinen Theatervereine in den Dörfern. Damit die Laienschauspieler auf der Bühne ihrem Hobby frönen können, braucht es im Hintergrund Leute, die Geld sammeln, einen Saal mieten oder Kostüme und Kulissen organisieren. Wir werfen einen Blick in die Proben des typisch schweizerischen Theatervereins im bernischen Worben.

    Mehr zum Thema