Rekordhitze, Alpenreise heute in Grindelwald

Beiträge

  • Wasserknappheit wegen Trockenheit

    Wegen der Trockenheit wird an einigen Orten das Trinkwasser knapp. In Bergdietikon AG haben die Behörden die Bewohner gebeten, sparsam damit umzugehen. Die Behörden selber stellen die Dorfbrunnen ab, um den Grundwasserspiegel zu schonen.

  • Nachrichten

    SH: Kühle Becken für überhitzte Fische ausgehoben / ZH: Gläubige der Winterthurer An'Nur-Moschee kommen vor Gericht

  • «Die Alpenreise» Tag 9

    1863 war Grindelwald das bekannteste Gletscherdorf nach Chamonix. Nirgendwo in Europa rückten die Eismassen so nah an den besiedelten Raum heran. Heute haben sich der Ober und Untere Grindelwaldgletscher weit in die Berge hinauf zurückerzogen. Flankiert von Bergführer Marco Bomio und Glaziologe Samuel Nussbaumer macht sich Moderator Michael Weinmann auf die Suche nach dem «Überbleibsel» des Unteren Gletschers und seinen gefährlichen Hinterlassenschaften.