Rücktrittswelle SVP, Bilanz Strichplatz, Gletscherschmelze

Beiträge

  • Rücktrittwelle in der Westschweiz

    Innerhalb einer Woche sind sowohl die SVP Kantonalpräsidenten der Neuenburger und der Freiburger Sektion sowie auch der Ko-Präsident der Unterwallisser SVP-Sektion zurückgetreten. Zudem gibt der Wahlkampf-Koordinator für die Westschweiz sein Amt ab.

  • Positive Bilanz des Zürcher Strichplatzes

    Die Stadt Zürich und Fachorganisationen ziehen fünf Jahre nach der Eröffnung des Strichplatzes in Zürich-Altstetten eine positive Bilanz. Seit der Schliessung des Strassenstriches am Sihlquai arbeiten aber lange nicht alle Prostituierten in den offiziellen Strichboxen.

  • Nachricht

    VS: Rückbau-Finanzierung von Ölraffinerie gesichert

  • Medizinisches Training der anderen Art

    Das Kantonsspital Aarau wirbt künftige Ärztinnen und Ärzte mit Workshops spezieller Art an. Die Studierenden erlernen chirurgisches Nähen - an Schweinshaxen.

  • Spektakulärer Hüttenzugang

    Auf 2850 Metern über Meer, am Ursprung des Aletschgletschers, steht die Konkordiahütte. Der Zugang zur Hütte ist spektakulär. Auf den letzten 150 Höhenmetern müssen Gletscherwanderer und Alpinisten eine steile Treppe überwinden. Der Zustieg wird wegen dem Gletscherschwund ständig länger und mühsamer.

  • Schutz für Gletscher

    Da er nur 3238 Meter hoch ist, setzen die warmen Temperaturen dem Titlis-Gletscher besonders stark zu. Mit aufwändigen Massnahmen werden der Gletscher und die darunter liegende Gletschergrotte vor Sonne und Wärme geschützt.