«Schweiz aktuell» vom 19.11.2018

Beiträge

  • Schulzahnklinik wird durchleuchtet

    In Schaffhausen sieht sich die Schulzahnklinik mit verschiedenen Vorwürfen konfrontiert: Zahnärzte sollen Patienten für die eigene Praxis abgeworben haben und es seien unnötige Behandlungen durchgeführt worden. Nun sollen diese Vorwürfe geprüft werden. Erstmals überhaupt wird es im Kanton Schaffhausen hierfür eine parlamentarische Untersuchungskommission (PUK) geben.

  • Nächstes Kapitel im Walliser Wahlbetrug

    Im Wallis war es bei den kantonalen Wahlen im März 2017 zu einem Wahlbetrug gekommen. Der Wahlfälscher ist mittlerweile rechtskräftig verurteilt. Der Walliser Grosse Rat muss sich aber nach wie vor mit den Nachwehen befassen. Alles deutet nämlich darauf hin, dass die SVP wegen der gefälschten Listen einen Sitz auf Kosten der Christlichsozialen gewonnen hat. Trotzdem hätte die Walliser Justizkommission den Fall am liebsten ad acta gelegt. Doch die Mehrheit des Grossen Rates hat am Freitag verlangt, dass das Wahlresultat korrigiert wird.

  • Stellenbörse für Über 50-jährige

    Mit einer speziellen Stellenbörse will der Gewerbeverband Basel-Stadt Menschen über 50 bei ihrer Arbeitssuche unterstützen. Das Format stösst auf sehr grosses Interesse. Denn es setzt bei einem der grossen Probleme für ältere Arbeitssuchende an: Sie schaffen es meistens erst gar nicht bis zu einem Vorstellungsgespräch.

  • Renaturierung des Ticino

    Kanalisiert und begradigt – der Fluss Ticino ist nicht bekannt für seine Schönheit. Nun will der Kanton das Gewässer mit einem grossen Projekt wiederbeleben.

  • Weihnachtsbaum bald aus der Fabrik?

    Viele junge Bäume sind dieses Jahr vertrocknet. Sie werden in den nächsten fünf bis acht Jahren fehlen – ein Einblick in eine Weihnachtsbaum-Plantage in Flawil.