Schwieriger Abschied, Schimmelalarm, legendäres Buffet

Beiträge

  • Tötungsdelikt Rupperswil

    Gut zwei Wochen nach dem Tötungsdelikt in Rupperswil hat das Dorf am Freitag Abschied genommen. Freunde, Bekannte, Arbeits- und Schulkollegen gedachten in einer Abdankungsfeier der Opfer der schrecklichen Tat.

  • Gemeinde schlägt Kompromiss vor

    Seit Jahren kämpfen Zweitwohnungsbesitzer in Silvaplana gegen eine geplante Sondersteuer der Gemeinde. Bis vor Bundesgericht gingen sie mit ihrem Protest. Dieses gab jedoch der Engadiner Gemeinde Recht. Trotzdem wollen die Behörden den Wohnungsbesitzern mit einem neuen Vorschlag entgegenkommen.

  • Nachrichten

    ZH: Verfahren wegen eingekesselte FCZ-Fans TG: Brandursache Steckborn

  • Schimmelalarm in Schlosswil

    Im Gemeindearchiv Schlosswil BE hat sich der Schimmelpilz Aspergillus ausgebreitet. Für Gemeindeschreiberin Therese Dütschler bedeutet das kein Gang ins Archiv ohne Schutzanzug, Atemschutzmaske und Gummihandschuhe. Die Reinigung des Archivs wird rund 120‘000 Franken kosten.

  • "Gotthard light" im Baselbiet

    In wenigen Wochen beginnt der spektakuläre und komplexe Bau einer dritten Tunnel-Röhre durch den Belchen. Weil dieser Berg aus "schwierigem" Gestein besteht, wird die Betonschicht um den Tunnel mehr als drei Mal dicker als beim Gotthard-Basistunnel, und es kommt eine Tunnelbohrmaschine zum Einsatz, die in der Schweiz noch nie zuvor gebraucht wurde.

  • Korrespondenten-Ausblick 2016

    «Schweiz aktuell» blickt die ganze Woche auf wichtige Ereignisse in den Regionen im Jahr 2016. Heute im Fokus die Kantone Luzern, Wallis und Neuenburg.

  • Adieu Buffet

    Das Lausanner Buffet de la Gare schliesst nach 100 Jahren seine Tore. Ein Bahnhofsumbau steht an. Diese Woche wurde vom Kaffeelöffel bis zur Deckenlampe alles verkauft. Liebhaber und Gastronomie-Profis standen Schlange, um ein Erinnerungsstück zu ergattern.