Stau bei Passkontrolle, Frauenstimmrecht, Fussballstadion Kriens

Beiträge

  • Warten auf die Passkontrollen am Euroairport in Basel

    Die Passagiere am Euroairport nerven sich. Denn teilweise dauert es bis zu 90 Minuten, bis sie durch die Passkontrollen sind. Grund sind die verschärften Sicherheitsmassnahmen Frankreichs seit den Anschlägen in Paris. Der Flughafen Euroairport gehört beiden Ländern, der Schweiz und Frankreich, steht aber vollständig auf französischem Boden. Deshalb ist auch Frankreich für die Kontrollen zuständig. Die Regierung von Basel-Stadt macht darum jetzt Druck im Nachbarsland.

  • Das sinkende Haus

    Die Familie Egger in Saas-Fee VS muss ihr Mehrfamilienhaus abreissen. Das Gebäude begann sich vor einem knappen Jahr zu senken und hat sich mittlerweile um neun Zentimeter horizontal und vertikal verschoben. Wegen akuter Einsturzgefahr wurde das Haus bereits geräumt. Jetzt steht die Familie vor dem finanziellen Ruin. Der Schaden ist durch die Versicherung nicht gedeckt.

  • Frauen gegen das Frauenstimmrecht

    Vor 50 Jahren stimmte die Stadt Bern Ja zum Frauenstimmrecht. Eine Zeit, in der nicht nur viele Befürworterinnen aktiv waren. Es gab Widerstand vom «Bund der Schweizerinnen gegen das Frauenstimmrecht».

  • Stadion in Rekordzeit

    In der Rekordzeit von weniger als drei Jahren hat der SC Kriens ein neues Stadion erhalten - während in Städten wie Zürich oder Aarau seit Jahren dafür gekämpft wird. Gründe dafür sehen die Verantwortlichen unter anderem in der Mantelnutzung und einer breiten Akzeptanz in der Bevölkerung. Mario Torriani ist bei der Eröffnung des Stadions in Kriens LU Live dabei.