Terrorverdacht, Stefanini-Wohnungen, Hoch zu Ross

Beiträge

  • Verhaftung wegen Terrorverdacht

    Nach der Verhaftung eines Terrorverdächtigen in Beringen SH sind die Bewohner der kleinen Schaffhauser Gemeinde beunruhigt. Der junge Iraker soll für die Terrorgruppe IS Anschläge in der Schweiz geplant haben.

  • Angst um günstigen Wohnraum

    Der Machtkampf um das Erbe des Winterthurers Immobilienbesitzers und Kunstsammlers Bruno Stefanini brodelt. Beteiligt sind die Kinder von Stefanini und seine Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte. Diese verwaltet auch die 1500 Wohnungen, die Stefanini allein in Winterthur gehören. Alle zu sehr günstigen Mietzinsen. Die jetzigen Mieter befürchten nun, dass sich dies in Zukunft ändern wird.

  • Nachrichten

    GE: Bund investiert in Renovation von UNO-Gebäude SG: Fleischvergärunganlage Biorender ist zahlungsunfähig

  • Zug im politischen Wandel

    Am 5. Oktober wählt der Kanton Zug eine neue Regierung und ein neues Parlament. Der Kanton ist in den letzten Jahren bevölkerungsmässig stark gewachsen und beheimatet dank tiefen Steuern viele wohlhabende Personen. Die Folgen des Wachstums und die Steuerpolitik werden die Zuger Politik in den nächsten 4 Jahren prägen.

  • Nachrichten

    BS: Bergung Kranschiff im Rheinhafen unterbrochen ZH: 6 Verletzte bei Unfall mit 4 Autos

  • Geschicklichkeit mit Ross und Wagen

    An den Schweizermeisterschaften im Gespannfahren geht es um Eleganz und Harmonie, aber auch um Kraft und Kondition von Pferden und Wagenfahrern. Bis am Sonntag messen sich die besten Gespannfahrer im bernischen Zauggenried. «Schweiz aktuell» zeigt worauf es ankommt.