Tote bei Felssturz, Ausbruch in Orbe

Beiträge

  • Zwei Häftlinge aus Strafanstalt geflohen

    Spektakulärer Ausbruch aus dem Gefängnis in Orbe (VD): Mit Hilfe von zwei Komplizen ausserhalb der Gefängnismauern gelang einem Schweizer und einem Bosnier gestern Abend die Flucht. Einer der Männer ist Mitglied der Juwelenräuber-Bande «Pink Panther».

  • Hirtin von Fels erschlagen

    Im Misox ist eine Alphirtin in der Nacht auf heute durch einen Felssturz getötet worden - auf der Alp de Lago im Cama-Tal. Das Geröll hielt unmittelbar vor ihrer Hütte. Wie durch ein Wunder überlebte das Baby der Frau, das diese in den Armen hielt. Glück hatten auch 13 Kinder eines WWF-Jugendlagers, die auf der Alp campiert hatten.

  • Nachricht

    BE: Zug bei Biel evakuiert

  • Lüchsin hinter Gittern

    Neun Schafe hat die Problem-Lüchsin Luna im Berner Kandertal innerhalb eines Monates gerissen. Eigentlich wäre es dem Luchs-Weibchen an den Kragen gegangen. Statt sie zum Abschuss freizugeben, ist sie nun in den Zürcher Wildnis-Park Langenberg umgesiedelt worden.

  • Oliver Bono läuft seinem Freund Christian davon

    Die beiden verbindet eine Freundschaft: Seit seinem Einzug auf der Alp Malbun bilden Oliver Bono und Rinderhirt Christian Lusti ein Paar, das sich neckt und schätzt. Doch gestern verstanden sich die beiden auf einmal gar nicht mehr – und Oliver Bono läuft seinem Freund davon.

    Mehr zum Thema