Umstrittene Liste, Nachwehen nach Nein zu Pistenverlängerung

Beiträge

  • Kampf gegen Pädophile: Heikle Berner Liste mit Verdachtsfällen

    Der Berner Heimverband führt seit dem Bekanntwerden des schweizweit grössten Pädophiliefalls, den Übergriffen des Behindertenbetreuers H.S., eine Liste mit heiklen Vorfällen. Der Datenschützer des Kantons Bern kritisiert,es gebe dafür aber keine rechtliche Grundlage.

  • Lohneinstufung in Aargauer Kindergärten ist «mangelhaft»

    Das Aargauer Verwaltungsgericht hat eine Beschwerde von Kindergärtnerinnen wegen Lohndiskriminierung teilweise gutgeheissen. Jetzt muss der Kanton die Lohneinstufung bei den Kindergartenlehrpersonen überarbeiten und wohl die Einstiegslöhne erhöhen.

  • Nachrichten

    SG: Mutmasslicher Brandstifter von Kaltbrunn kommt vor Gericht

  • Zürcher FDP Liberale lanciert Pisten-Initiative

    Der Zürcher Kantonsrat hat gestern mögliche Pistenausbauten am Flughafen Zürich aus dem Richtplan gestrichen. Das stösst der flughafenfreundlichen Zürcher FDP Liberale sauer auf. Trotz Abweichlern in den eigenen Reihen will sie mit einer Volksinitiative für Pistenverlängerungen im Richtplan kämpfen.

  • Überraschung vor dem 2. Wahlgang im Kanton Nidwalden

    Die CVP hat entschieden, nur noch mit einem Kandidaten anzutreten, um ihren zweiten Sitz in der Exekutive nicht zu gefährden. Sie opfert den bisherigen Nidwaldner Justiz- und Sicherheitsdirektor Alois Bissig. Der 57-jährige Bissig schaffte am Sonntag als einziger der fünf bisherigen Regierungsräte die Wiederwahl nicht.

  • Nachrichten

    BE: Umstrittene Mandate GE: Erweiterung von Champ Dollon

  • Pech für Berner Oberländer Skigebiete

    Der erneute Wintereinbruch der letzten Tage hat vielen Skigebieten Schnee und damit optimale Bedingungen beschert. Trotzdem haben viele Wintersportler keine Lust mehr auf Skifahren und deshalb haben die Gebiete keine grossen Erwartungen mehr für das Ostergeschäft.

  • Ofenwärme für Thurgauer Aprikosenblüten

    Der plötzliche Kälteeinbruch macht den Schweizer Aprikosen Bauern zu schaffen. Weil die Obstbäume sehr früh blühen sind sie besonders kälteanfällig. Darum schützen Werner und Sibylle Stadler ihre Aprikosen in diesen kalten Nächte mit Paraffinkerzen und einem Heizsystem.