Verhaftung im Fall Carlos, Anwohner gedenken Flugunglück

Beiträge

  • Geschlossene Anstalt für «Carlos»: aus Sicherheitsgründen

    Am Montagabend teilte die Oberjugendanwaltschaft Zürich mit, dass «Carlos» verlegt wurde: «Zum Schutz des Jugendlichen und zur Sicherung der Massnahme wurde der Jugendliche durch die Jugendanwaltschaft geschlossen untergebracht.» Zürcher Politiker sind über diesen Schritt geteilter Meinung.

  • Walliser Wolf tot

    Wildhüter haben gestern im Wallis einen Wolf geschossen. Vermutlich handelt es sich dabei um dasjenige Tier, welches in den letzten Monaten im Obergoms Dutzende von Schafen gerissen hat.

  • 50 Jahre nach dem Flugzeugunglück in Dürrenäsch

    Am 4. September 1963 stürzte im aargauischen Dürrenäsch eine Swissairmaschine ab – alle 80 Passagiere und Crewmitglieder kamen ums Leben. Die Anwohner der Gemeinde erinnern sich heute noch gut an diesen Tag.

  • Burkaverbots-Initiative

    Am 22. September 2013 werden die Tessiner Stimmbürger über ein Burka-Verbot abstimmen. Nehmen sie die Initiative an, wird der Südkanton der erste in der Schweiz sein, in welchem Frauen keine Burka tragen dürfen.

  • Nachrichten

    AG: Giftiger Aluminiumstaub in Wallbach NE: Plagiatsvorwürfe gegen Universitätsprofessor bestätigt ZH: Untersuchung zum Asbest-Zwischenfall in Zürich-West

  • Zwischennutzung des Luzerner Hallenbades

    Im ehemaligen Hallenbad der Stadt Luzern tummeln sich keine Schwimmer mehr, sondern neuerdings Künstler und Jungunternehmer. Sie nutzen die Räumlichkeiten, bis die Stadt Luzern als Eigentümerin weiss, wie sie die Liegenschaft weiter nutzen will. «Schweiz aktuell» besucht die Kunstschaffenden im Hallenbad und blickt zurück auf dessen Geschichte.