Vogelgrippe,Katholische Priesterin, Skisaison

Beiträge

  • Vogelgrippe

    Laut Tierseuchenverordnung müsste jeder Kanton das Geflügel registrieren. Aber genaue Zahlen hat der von der Vogelgrippe betroffene Thurgau nicht. Kantonstierarzt Paul Witzig gibt zu, dass die Registrierpflicht "versandet" sei.

  • Eingesperrte Hühner wegen Vogelgrippe

    Keinen Kontakt zwischen Hausgeflügel und Wildvögeln: Diese Auflage gilt für alle Hühnerbesitzer in einer Kontrollzone mit einer Breite von einem Kilometer rund um den Bodensee. Sie wurde vom Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen als Massnahme gegen die Vogelgrippe erlassen. Ein Augenschein auf der Geflügelfarm Soller in Egnach TG zeigt die Konsequenzen dieser Auflage.

  • Ruf nach Bischofs-Pause in Chur

    Ein Vermittler soll nach dem Rücktritt von Bischof Vitus Huonder das zerstrittene Bistum Chur beruhigen. Das will eine Allianz von mehreren Katholischen Verbänden. Sie sammelt Unterschriften dafür, dass die Bischofswahl ausgesetzt wird. Entscheiden kann nur der Papst.

  • Traumberuf Katholische Priesterin

    Jacqueline Straub ist jung, katholisch und hat Theologie studiert. Ihr Berufswunsch: Katholische Priesterin. Die gebürtige Deutsche passt aber nicht in das gängige kirchliche Klischee. Sie trägt die Haare lang und die Nägel rot. „Schweiz aktuell“ zeigt sie, wie sie ihren Traum verwirklicht. SRF-Religionsexperte Nobert Bischofberger erklärt, warum viele Priesterinnen mit einer Mauer des Schweigens zu kämpfen haben.

  • Nachrichten

    ZH: keine Amtsgeheimnisverletzung / ZH: Kein Prozess für Fluchthelferin

  • Früher Saisonstart in den Skigebieten

    Dank dem vielen Neuschnee der letzten Tage können zahlreiche Skigebiete früher eröffnen als geplant. Was einige logistische Herausforderungen mit sich bringt, wie das Beispiel der Flumserberge SG zeigt. Nur zwei Wochen nach der Sommersaison laufen die Anlagen bereits wieder. So früh wie seit 14 Jahren nicht mehr.